Kastration oder Sterilisation?

Welche Bezeichnung ist richtig?
Bei einer Kastration handelt es sich um einen Eingriff, bei dem die Geschlechtsdrüsen (also die Eierstöcke beim Weibchen und die Hoden bei männlichen Tieren) entfernt werden. Nach wie vor gibt es Leute, die voller Überzeugung behaupten: „Beim Weibchen heißt das aber ‚Sterilisieren‘“. Nein, tut es nicht. Bei einer Sterilisation werden „nur“ die Eileiter oder Samenleiter durchtrennt, die hormonproduzierenden Keimdrüsen werden aber belassen. Außer, dass das „Ergebnis“ ausbleibt, haben die Tiere also einen unveränderten Geschlechtstrieb.

Kontakt
Weiterführende Links
Impressum
Datenschutz

tierärztezentrum
gleisdorf süd

Wir sind ein Team von Spezialisten für Tierheilkunde auf aktuellstem Stand.
Ob in ambulanter Behandlung, beim
stationären Aufenthalt oder im Notfalleinsatz – wir sind für Ihr Tier da, mit all unserer Leidenschaft.

TKGS
Pirching 85, A-8200 Gleisdorf
+43 (0) 3112 38 555

Pirching an der Raab zwischen Gleisdorf und Hofstätten an der Raab

office@tieraerztezentrum.com
www.tierärztezentrum.com

NOTFÄLLE

07.00–22.00 Uhr
mit telefonischer
Voranmeldung